Silikonfugen in Dusche und Bad erneuern: Ein umfassender Leitfaden

Silikonfugen in Dusche und Bad erneuern: Ein umfassender Leitfaden

Silikonfugen sind ein unverzichtbarer Bestandteil jedes Badezimmers. Doch mit der Zeit können sie ihre Funktion verlieren.

Erfahren Sie, wie Sie alte Silikonfugen entfernen und in der Dusche und Badewanne erneuern können.

Warum ist es wichtig, Silikonfugen zu erneuern?

Silikonfugen spielen eine entscheidende Rolle in unseren Badezimmern und Küchen. Sie dichten die Übergänge zwischen Waschbecken, Badewanne, Duschtasse und den Wandfliesen ab und verhindern so, dass Wasser in die Bausubstanz eindringt und dort erheblichen Schaden anrichtet. Doch trotz ihrer Wichtigkeit werden sie oft vernachlässigt, bis sichtbare Probleme auftreten.

Alte, gerissene und verfärbte Silikonfugen sind nicht nur ein ästhetisches Problem. Sie können auch zur Gefahr für die Gesundheit werden, wenn Wasser durch die undichten Fugen dringt und Schimmel bildet. Schimmel in Wohnräumen kann zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen führen, einschließlich Allergien und Atemwegserkrankungen. Daher ist es wichtig, alte Silikonfugen in der Dusche und Badewanne frühzeitig zu erneuern.

Fugensanierung mit den Spezialist:innen von bazuba

Wollen Sie es nicht selber machen? bazuba übernimmt die Fugensanierung für Sie

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So können Sie Ihre alten Silikonfugen erneuern

Die Erneuerung von Silikonfugen mag auf den ersten Blick kompliziert erscheinen, aber mit den richtigen Werkzeugen und Techniken ist es ein relativ einfacher Prozess. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen zeigt, wie es geht.

Das richtige Werkzeug und Material zum Silikonfugen entfernen & erneuern:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Play Video about Silikonfugen entfernen Video

Schritt 1: Alte Silikonfugen in der Badewanne und Dusche entfernen

Benötigtes Material:

Der erste Schritt bei der Erneuerung von Silikonfugen ist das Entfernen der alten Fugen. Für das Grobe benutzen wir ein Cutter-Messer. Die hartnäckigen Reste werden dann mit dem Klingenschaber entfernt. Auf diese Weise verhindern wir, dass die umliegenden Oberflächen beschädigt werden.

Es ist wichtig, alle Silikonreste zu entfernen, da das neue Silikon nicht gut auf dem alten haftet. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, alle Reste zu entfernen, können Sie einen Silikonentferner verwenden. Dies ist eine chemische Lösung, die das Silikon auflöst und es leichter zu entfernen macht. Tragen Sie den Silikonentferner gemäß den Anweisungen auf der Verpackung auf und lassen Sie ihn einwirken, bevor Sie die Reste abkratzen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Play Video about Reinigen der Oberfläche von Silikonfuge

Schritt 2: Fläche reinigen

Benötigtes Material:

Nachdem Sie das alte Silikon entfernt haben, müssen Sie die Fläche gründlich reinigen. Mit dem Abstauber wird das Gröbste entfernt. Anschließend wird mit Küchenrolle die Oberfläche perfekt vorbereitet. ABER VORSICHT: Das alte Silikon darf nicht in den Abfluss. Mit einer Spachtel oder einer Schaufel lassen sich die Reste problemlos im Müllsack wegwerfen. Bye, bye!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Play Video about Silikon richtig auftragen für Silikonfuge

Schritt 3: Neues Silikon auftragen

Benötigtes Material:

Bevor Sie die Silikonfugen ziehen, müssen Sie richtige Größe bestimmen. Hierfür nehmen Sie den Abzieher und halten ihn an die Fuge. Die Silikonfugenbreite sollte etwas größer als die zu füllende Spaltbreite sein. Ist das erledigt, geht es schon ans Eingemachte.

Jetzt sind Sie bereit, das neue Silikon aufzutragen. Zum richtigen Ziehen von Silikonfugen benötigen Sie folgendes Werkzeug: eine Silikonkartusche und eine Auspresspistole. Schneiden Sie die Spitze der Silikonkartusche ab, setzen Sie sie in die Auspresspistole ein und drücken Sie den Abzug, um das Silikon auszupressen.

Tragen Sie das Silikon gleichmäßig entlang der Fuge auf. Achten Sie darauf, dass das Silikon Kontakt mit beiden Seiten der Fuge hat. Dies stellt sicher, dass die Fuge vollständig abgedichtet ist.

Unser Tipp: Silikon Spitze schneiden Trick

Es ist empfehlenswert, den Schnitt schräg in einem 45°-Winkel vorzunehmen.

Beginnen Sie den ersten Schnitt lieber etwas zu hoch, statt zu niedrig. Falls Sie während der Arbeit feststellen, dass nicht genug Material durchfließt, haben Sie immer noch die Möglichkeit, ein Stück mehr von der konischen Spitze abzuschneiden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Play Video about Silikonfugen ziehen und glätten

Schritt 4: Fuge glätten & trocknen lassen

Benötigtes Material:

Nachdem Sie das Silikon aufgetragen haben, müssen Sie die Fuge glätten. Füllen Sie das Glättmittel in das kleine Gefäß und tauchen Sie anschließend den Abzieher ein. Mit leichter Schräge setzen Sie ihn am Silikon an und ziehen Sie die Fugen glatt. Das überschüssige Material können Sie auf einem Stück Küchenrolle abstreifen. Nach dem Abziehen wird die Fuge mit Glättmittel und Finger glattgestrichen. Hier ist es wichtig, nicht zu fest aufzudrücken.

Lassen Sie das Silikon mindestens 12 Stunden trocknen, bevor Sie das Badezimmer wieder normal nutzen.

Wie lange muss Silikon trocknen?

Nachdem Sie die Silikonfugen erneuert haben, sollten Sie mindestens 12 Stunden warten, bevor Sie das Badezimmer wieder normal nutzen. Dies gibt dem Silikon ausreichend Zeit zum Aushärten. Wenn das Silikon nicht vollständig ausgehärtet ist, kann es sich leicht verformen oder sogar abreißen, was die Wirksamkeit der Fuge beeinträchtigt. Daher ist es wichtig, dem Silikon genügend Zeit zum Trocknen zu geben.

Tipps zum Silikonfugen ziehen

Mit diesen Tipps und Tricks sollte das Silikonfugen erneuern kein Problem mehr sein. Und denken Sie daran: Eine gut gepflegte Silikonfuge kann dazu beitragen, Ihr Badezimmer länger frisch und sauber zu halten.

Keine Lust Silikonfugen in der Dusche und Badewanne selbst zu erneuern?

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Silikonfuge Risse hat oder Schimmelflecken aufweist, ist es wichtig, so schnell wie möglich etwas dagegen zu unternehmen. Wir erneuern Silikonfugen in Dusche und Badewanne rasch, sauber und zuverlässig.

Die Vorteile:

Häufige Fragen zu Silikonfugen erneuern

Die Lebensdauer von Silikonfugen kann stark variieren, abhängig von der Qualität des verwendeten Silikons und den Bedingungen in Ihrem Badezimmer. Im Allgemeinen sollten Sie jedoch erwägen, Ihre Silikonfugen alle ein bis zwei Jahre zu erneuern.

Es ist nicht empfehlenswert, Silikonfugen zu übermalen. Farbe haftet nicht gut auf Silikon, und das Ergebnis kann unschön und unprofessionell aussehen. Wenn Ihre Silikonfugen verfärbt sind, ist es am besten, sie zu erneuern.

Wenn Schimmel auf Ihren Silikonfugen wächst, ist es wichtig, ihn so schnell wie möglich zu entfernen. Schimmel kann gesundheitsschädlich sein und die Lebensdauer Ihrer Fugen verkürzen. Sie können Schimmel mit einer Mischung aus Bleichmittel und Wasser entfernen. Wenn der Schimmel jedoch tief in die Fuge eingedrungen ist, müssen Sie möglicherweise die gesamte Fuge erneuern.

Mit den richtigen Werkzeugen und etwas Geduld können die meisten Menschen Silikonfugen selbst erneuern. Wenn Sie jedoch unsicher sind oder wenn die Fugen in einem besonders schlechten Zustand sind, kann es sinnvoll sein, einen Fachmann zu beauftragen.

Die Dauer des Prozesses kann variieren, abhängig von der Größe des Bereichs und Ihrem Erfahrungsstand. Im Allgemeinen sollten Sie jedoch mindestens ein paar Stunden einplanen, um die alten Fugen zu entfernen, die Fläche zu reinigen und das neue Silikon aufzutragen. Danach müssen Sie mindestens 12 Stunden warten, bevor Sie das Badezimmer wieder normal nutzen können.

Es gibt viele verschiedene Arten von Silikon auf dem Markt, aber für die meisten Badezimmeranwendungen ist ein schimmelresistentes Silikon die beste Wahl. Es ist auch wichtig, ein Silikon zu wählen, das speziell für den Einsatz in Feuchträumen entwickelt wurde.

Ja, in einigen Fällen können Sie Silikonfugen reinigen, anstatt sie zu erneuern. Wenn die Fugen jedoch gerissen, undicht oder stark verfärbt sind, ist es wahrscheinlich am besten, sie zu erneuern.

Gute Belüftung ist der Schlüssel zur Vermeidung von Schimmel auf Ihren Silikonfugen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Badezimmer gut belüftet ist und lassen Sie nach dem Duschen oder Baden die Feuchtigkeit abziehen. Sie können auch ein schimmelresistentes Silikon verwenden, um das Wachstum von Schimmel zu verhindern.

bazuba Ratgeber für Ihr Badezimmer

Badsanierung: So lange dauert sie wirklich

Wie lange dauert eine Badsanierung und was beeinflusst die Dauer.

So entfernen Sie Schimmel in Ihrem Badezimmer

Diese einfachen Maßnahmen können Sie ergreifen, um Schimmel loszuwerden.

Badsanierung Kosten: Ihr umfassender Leitfaden

Unser Leitfaden über die Faktoren von Badsanierung Kosten